Dienstag, 17. März 2015

Jugendbuch | "Eleanor & Park" von Rainbow Rowell

·  Titel: Eleanor & Park
·  Originaltitel: Eleanor & Park
·  Autorin: Rainbow Rowell
·  Medium: Hardcover (368 Seiten)
·  Verlag: Hanser Literaturverlage (Februar 2015)
·  ISBN978-3-446-24740-6  
·  Genre: Jugendbuch
·  FSK: empfohlen ab 14 Jahren
·  Tags: Erste Liebe, Mobbing, Außenseiter, Musik
·  Preis: 16,90 Euro 




K U R Z B E S C H R E I B U N G

Sie sind beide Außenseiter, aber grundverschieden: Die pummelige Eleanor und der gut aussehende, aber zurückhaltende Park. Als er ihr im Schulbus den Platz neben sich frei macht, halten sie wenig voneinander. Park liest demonstrativ und Eleanor ist froh, ignoriert zu werden. In der Schule ist sie das Opfer übler Mobbing-Attacken und zu Hause hat sie mit vier Geschwistern und einem tyrannischen Stiefvater nur Ärger. Doch als sie beginnt, Parks Comics mitzulesen, entwickelt sich ein Dialog zwischen den beiden. Zögerlich tauschen sie Kassetten, Meinungen und Vorlieben aus. Dass sie sich ineinander verlieben, scheint unmöglich. Doch ihre Annäherung gehört zum Intensivsten, was man über die erste Liebe lesen kann.

B U C H T R A I L E R



A N K A S   G E B L U B B E R

"Eleanor & Park" waren bereits vor ihrem Erscheinen in Deutschland auf einigen Blogs anzutreffen und die Stimmen zu dieser ganz besonderen Liebesgeschichte klangen uneingeschränkt positiv. So konnte auch ich mich dem Zauber, der von diesem Buch ausgeht, nicht entziehen und setzte mich neben Eleanor & Park in den Schulbus.

Abwechselnd gewähren uns die zwei jungen Protagonisten Einblicke in ihren Alltag und erzählen uns ihre Geschichte. Eleanor & Park sind sich weder ähnlich noch stammen sie aus vergleichbaren Familienverhältnissen, ganz im Gegenteil - sie leben in unterschiedlichen Welten - und doch haben sie eine große Gemeinsamkeit: sie sind Außenseiter. Während Park trotzdem mehr oder weniger von seinen Mitschülern geduldet wird, manövriert sich die pummelige Eleanor allein aufgrund ihrer schrägen Klamotten und ihrer roten Wuschelmähne schnell ins Abseits und fungiert als neue Zielscheibe.

Hautnah erleben wir Parks inneren Konflikt, als sich "die Neue" im Bus neben ihn setzt. Hat er sie eben noch aus der Schusslinie gerettet, rempelt er sie im nächsten Moment an um ja nicht den Anschein zu erwecken, er könnte mit der Neuen sympathisieren. Das tut er natürlich auch nicht, denn Eleanor ist so komisch, so schräg und doch so interessant. Es merkt doch keiner, wenn er langsamer durch seinen Comic blättert, damit Eleanor mitlesen kann, oder? Wir beobachten eine ganz zarte und vorsichtige Annäherung der beiden, die so gefühlvoll, zuckersüß und echt beschrieben wird.

"Die Musik auf der Kassette hatte was. Sie war anders. Reizte ihre Lunge und ihren Bauch. Sie hatte was Aufregendes, Irritierendes. Sie gab Eleanor das Gefühl, als wäre alles, die ganze Welt, anders, als sie gedacht hatte. Und das war gut. Das war das Größte."
(Seite 65)

In Rainbow Rowells Schreibstil konnte ich mich regelrecht fallen lassen. Ein bisschen frech und jung, ein bisschen verspielt und im nächsten Moment sehr gefühlvoll, wenn auch schnörkellos und unausgeschmückt. Eleanor und Parks Geschichte benötigt weder Schmuck noch Schnörkel, sie wird pur, direkt und ehrlich erzählt, mit ein paar heimlich an den Rand gekritzelten Herzchen.

Nicht nur Park darf schließlich einen Blick hinter Eleanors Fassade werfen, auch mir öffnete sie das Fenster zu ihrem Kinderzimmer, in welches sie sich mit ihren kleinen Geschwistern zurückzieht, wenn es im Wohnzimmer mal wieder laut wird. Denn so wie in der Schule muss das Mädchen auch zu Hause einiges über sich ergehen lassen. Zuhause, eigentlich ein Rückzugsort, an dem sie Schutz, Rückhalt und Hilfe finden sollte, doch auch hier regieren Chaos und Angst. Fassungslos sah ich dabei zu, wie Eleanor ihren Alltag trotz alledem meistert und welche Wandlung sie mit Park an ihrer Seite durchlebt.

"Sie wollte sich in ihm verlieren. Seine Arme um sich schlingen wie einen Druckverband."
(Seite 180)

Aber auch Park ist für mich ein sehr bewundernswerter Charakter, der über sich hinauswächst und eine Wandlung durchmacht. Er zeigt unheimliche Stärke, beweist großen Mut und wird in dieser Geschichte für viele junge aber auch für alle älteren Leser zum Vorbild.

Ich bin begeistert von diesem Buch, das für seine Leser so viel bereithält. Ich mag seinen Witz, seine Leichtigkeit, sowie die vielen Schmunzelmomente, aber ebenso beeindrucken mich seine Tiefe, seine Schattenseiten und seine Ehrlichkeit. Es ist toll, dass dem Leser mit dieser Geschichte nicht nur viel geboten, sondern auch viel zugetraut wird.

Ein Jugendbuch nach meinem Geschmack: erfrischend, süß, nerdig, traurig, schön, authentisch und berührend. In diese Geschichte kann ich mich fallen lassen, mich verlieben und erst wieder aus ihr auftauchen, wenn die letzte Seite umgeblättert ist.


W E I T E R F Ü H R E N D E   I N F O S




Wenn euch dieses Buch gefallen hat, schaut euch auch mal diese Titel an:
(Ein Klick aufs Bild leitet euch zu weiteren Infos zum jeweiligen Buch)

  

Weitere Leser-/Bloggerstimmen zu "Eleanor & Park" findet ihr u.a. ....

Blubbert mit mir!
    

Kommentare:

  1. Halli hallo

    Die Annäherungsversuche der Beiden sind wirklich echt süss dargestellt und auch ihre Gedanken und Gefühle konnte die Autorin gut transportieren. Auch die ganze Aussenseiter und Mobbing- Thematik hat sie gelungen umgesetzt.

    Allerdings haben mir die letzten 30 Seiten so gar nicht mehr gefallen, dass war mir zu gehetzt, zu unglaubwürdig ( vor allem die Reaktion von Parks Vater....welcher Papa würde den bitte so handeln??) und irgendwie zu lieblos. Als hätte die liebe Rainbow Rowell noch schnell, schnell zu Ende geschrieben, dass fand ich dann doch etwas schade!

    Von mir hat das Buch vier Sterne erhalten ein wirklich schöner Roman über die erste Liebe und eine nachdenklich stimmende Thematik.
    Kennst du übrigens schon " Kirschen im Schnee" aus dem Magellan Verlag von Kate Yeh? Dass kann ich dir wirklich nur ans Herz legen!

    Liebste Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anka ♥

    ich freue mich so sehr, dass dir das Buch gefallen hat! Ich bin damals mit E & P Bus gefahren und ich würde am liebsten immer und immer wieder die Kassette zurückspulen und noch einmal von vorne lesen. Ein wundervolles Buch, da stimme ich dir voll zu. Die Seite von Hanser ist ja auch schön gestaltet, da werde ich gleich mal vorbeisehen.

    Danke für die Erwähnung ♥ *hug*

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anka,
    was eine schöne Rezension! Ich habe ja wirklich lange mit mir gehadert, ob ich das Buch nun auf meine Wunschliste setzen soll, oder aber nicht. Dank deiner Rezi habe ich das nun auch gemacht. Und ich denke ich werde es mir in den nächsten paar Wochen zulegen. <3

    LG, Mellee Sharon

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anka!
    Eine sehr schöne Rezension. Freut mich, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat! Ich habe diese wundervolle Geschichte auch erst vor ein paar Monaten gelesen und sie konnte mich einfach vollkommen überzeugen.
    Die beiden "Kennst du schon" Bücher habe ich leider noch nicht gelesen aber sie stehen beide auf meinerWunschliste!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen